Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Archiv

Ab sofort verstärkt Michael Wegner die Geschäftsführung von Geo-En: Michael Wegner verfügt über langjährige Erfahrungen in der Energiewirtschaft. In seiner Laufbahn war der Diplomkaufmann erfolgreich in verschiedenen Führungspositionen in den Bereichen Finanzen, Controlling und Prozessmanagement tätig. Aktuell leitet er mit Prokura den kaufmännischen Bereich der GASAG Solution Plus GmbH und ist Prokurist der Provedo GmbH, einem Schwesterunternehmen der Geo-En. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit! weiter lesen

GASAG Solution Plus sagt Willkommen liebe Kollegen von Geo-En Energy Technologies GmbH und Provedo GmbH. GASAG-Vorstandschefin Vera Gäde-Butzlaff erklärt: „Die GASAG setzt ihren Wachstumskurs konsequent fort. Es freut mich besonders, dass wir uns mit dem Erwerb der Geo-En Kompetenzen für Energieversorgungsanlagen mit Erdwärme, Erdkälte und Umweltenergie aufbauen. Mit den Geothermie-Anwendungen der Geo-En können wir unseren Geschäftskunden weitere innovative und erneuerbare Energielösungen bieten."

Norddeutsche Geothermietagung am 3. Mai 2017 in Hannover

Unter dem Thema: "Oberflächennahe Geothermie zum effizienten Heizen und Kühlen im Quartier" referiert Dr. Alexander Meeder, Geo-En am 3. Mai 2017 auf der Norddeutschen Geothermietagung in Hannover. Die 9. Norddeutsche Geothermietagung bietet kompakt an einem Tag alle Facetten zur Nutzung geothermischer Energie mit Fokus auf das Norddeutsche Becken. Aktuelle Themen aus der oberflächennahen und tiefen Geothermie werden von hervorragenden Referenten in verschiedenen Vorträgen beleuchtet.

Zum Programm: www.norddeutsche-geothermietagung.de/tagung-2017-programm

 

 

 

Aktuelle Geo-En Stellenausschreibung

Wir suchen zu sofort Vorarbeiter oder Meister für Anlagenmechanik SHK (m/w) in Festanstellung und Vollzeit. Hier die Ausschreibung  (PDF)

 

 

 

Zukauf soll Wachstum bringen
[19.4.2017] GASAG will das Angebot an Energiedienstleistungen erweitern und übernimmt deshalb einen Spezialisten für erneuerbare Wärme und Kälte.
Der Berliner Versorger GASAG hat das Unternehmen Geo-En Energy Technologies gekauft. Der Spezialist für erneuerbare Wärme und Kälte bietet durch die Kopplung von Geothermie, Kraft-Wärme-Kopplung und Solartechnik eine Reihe innovativer Lösungen an, heißt es in einer Pressemeldung. Diese sollen das Angebot von GASAG an Energiedienstleistungen erweitern.
Geo-En habe sich vom Anbieter geothermischer Heizungslösungen hin zum Spezialisten für hybride Energieversorgungslösungen aller Art entwickelt. Kernstück der Systeme der Firma sei eine eigens entwickelte Steuerung, die eine Integration der verschiedenen Komponenten ermöglicht und den späteren Betrieb optimiert. In den Zeiten einer intelligenten Energieversorgung sei diese Technologie die Ausgangsbasis, um weitere Produkte und Dienstleistung anbieten zu können.


GASAG-Vorstandschefin Vera Gäde-Butzlaff erklärt: „Die GASAG setzt ihren Wachstumskurs konsequent fort. Es freut mich besonders, dass wir uns mit dem Erwerb der Geo-En Kompetenzen für Energieversorgungsanlagen mit Erdwärme, Erdkälte und Umweltenergie aufbauen. Mit den Geothermie-Anwendungen der Geo-En können wir unseren Geschäftskunden weitere innovative und erneuerbare Energielösungen bieten." (al) www.gasag.de