Telefon 030-859.946.946

Sprache:

Archiv

Abwasser ist eine heute noch viel zu selten genutzte - quasi erneuerbare - Energiequelle, um Gebäude kostengünstig und umweltschonend mit Wärme zu versorgen. Der Vorteil dieser Umweltenergie: Auch im Winter liegt die Ausgangstemperatur bei über 15 Grad Celsius und ist damit sogar höher als bei oberflächennahen Geothermiesystemen. Dadurch sind Systeme mit Abwasserwärme besonders effizient.

Dennoch geht die im Abwasser enthaltene Energie heute meist noch ungenutzt verloren. Jetzt realisiert Geo-En ein Projekt mit Abwasserwärme für ein neues Quartier im Berliner Stadtteil Biesdorf. Zum aktuellen Newsletter

Geo-En jetzt Mitglied im Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (BNE)

(Berlin) - Mit der Alpiq Blue Energy AG, der Eni S.p.A. und der Geo-En Energy Technologies GmbH hat der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) in den vergangenen Wochen drei neue Mitglieder gewonnen. "Diese Unternehmen stehen für die unterschiedlichen Facetten der neuen Energiewirtschaft und passen daher sehr gut in unserer Netzwerk von innovativen Dienstleistern und Anbietern für den Energiemarkt von morgen", betont bne-Geschäftsführer Robert Busch.... Dezentrale Versorgungskonzepte hat sich Geo-En Energy Technologies GmbH auf die Fahne geschrieben. Das Tochterunternehmen der Gasag AG mit Sitz in Berlin plant und baut integrale Energieversorgungsanlagen für Wärme, Kälte und Strom. Geo-En-Anlagen steigern den Immobilienwert durch den Einsatz erneuerbarer Wärme und Kälte. Die Hybridsysteme der Geo-En kombinieren Wärmepumpen mit Kraft-Wärme-Kopplung oder Solartechnik.

"Wer eine kontinuierliche wettbewerbliche Energiewende will, braucht eine starke Interessenvertretung. Wir bieten die notwendige Erfahrung und das Know-how, damit gute Ideen für den Energiemarkt nicht im Dickicht von Regierung und Regulierung untergehen", betont bne-Geschäftsführer Robert Busch. Seit Jahresbeginn stieg die Zahl der bne-Mitgliedsunternehmen um 20 Prozent.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (BNE)
Karsten Wiedemann, Pressesprecher
Hackescher Markt 4, 10178 Berlin
Telefon: (030) 4005480, Fax: (030) 40054810
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.bne-online.de/

Sommer. Hitze. Jedes Jahr machen uns Temperaturen über 30 Grad ordentlich zu schaffen. Besonders im Büro und  beim Arbeiten. Geo-En konzipierte ein multivalentes Energiesystem: GeoHybrid.

Dieses integrierte Geothermiesystem liefert im Sommer zusätzlich klimaneutrale Kälte, um das Gebäude zu kühlen – und das quasi zum Nulltarif. Denn durch Passivkühlung kann auf Kälteanlagen verzichtet werden.

Mehr Infos hier

Aktuelle Stellenauschreibung

Geo-En sucht ab sofort Industriekaufmann/-frau Bereich Einkauf. Wir bieten die Chance, in einer innovativen Firma gestaltend mitzuwirken. Es erwartet Sie eine kompetente Einar-beitung, ein motiviertes, multidisziplinäres Team, eine angenehme Arbeitsatmosphäre sowie eine marktgerechte Vergütung in Festanstellung unter dem Dach der GASAG Solution Plus, einer Tochter der GASAG AG.

 

Zur Stellenauschreibung: bitte klicken

Ab sofort verstärkt Michael Wegner die Geschäftsführung von Geo-En: Michael Wegner verfügt über langjährige Erfahrungen in der Energiewirtschaft. In seiner Laufbahn war der Diplomkaufmann erfolgreich in verschiedenen Führungspositionen in den Bereichen Finanzen, Controlling und Prozessmanagement tätig. Aktuell leitet er mit Prokura den kaufmännischen Bereich der GASAG Solution Plus GmbH und ist Prokurist der Provedo GmbH, einem Schwesterunternehmen der Geo-En. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit! weiter lesen